BEOBACHTUNGEN UND WAHRNEHMUNGEN

 

Unsere langjährigen Erfahrungen und die unzähligen Begegnungen mit Menschen im Geschäftsleben, haben uns eines deutlich gezeigt:

KULTUR und ZUSAMMENARBEIT sind im aktuellen Wandel wichtiger als Technik und Tools.

 

Die Kundenbedürfnisse stehen heute zunehmend im Fokus und werden bereits ausführlich in Workshops und Design-Thinking-Prozessen erhoben.

 

Wie sieht es aber mit dem Bewusstsein von Mitarbeitenden-Bedürfnissen aus?


Unzählige Male haben wir gehört oder davon gelesen, dass die Mitarbeitenden einer Organisation das kostbarste Gut sind. Beinahe genau so oft haben wir erlebt, dass die Menschen nicht dementsprechend behandelt oder wertgeschätzt wurden.

Unsere Liebe zu Menschen hat uns dazu veranlasst, einen Ansatz zu entwickeln, der die Mitarbeitenden einer Organisation tatsächlich in den Mittelpunkt stellt.

 

enhance+ gilt als pragmatischer Lösungsansatz und entspricht unserer Art und Weise, den Menschen Gestaltungsräume zu gewährleisten in denen das Bewusstsein geschärft und entwickelt wird, welches zur Agilität, Selbstbestimmtheit und zur Selbstorganisation nachhaltig befähigt.

 

Welchen Herausforderungen sind heute Organisationen eigentlich ausgesetzt? Was sind die grössten Herausforderungen, die Sie selbst beschäftigen?

INNOVATION - VOM ICH ZUM WIR - DIGITALISIERUNG - SICH SELBST IN FRAGE STELLEN - DISRUPTION - SICH EINSTELLEN AUF ÜBERRASCHUNGEN - DESIGN - NICHT LINEAR DENKEN - AGILITÄT - NEW WORK - KULTUR DES WISSENS UND NICHT WISSENS - GESTALTUNGSFÄHIGKEIT - WANDLUNGSGESCHWINDIGKEIT - "WAR OF TALENTS" - ANPASSUNGSFÄHIGKEIT - SELBSTORGANISATION - ...

 

Wie sieht es mit den Fähigkeiten Ihres Unternehmens aus, sich mit diesen Herausforderungen auseinanderzusetzen?

Zu den gerade beispielhaft erwähnten Herausforderungen, kommt der Anspruch an das Top-Management hinzu, sich neben dem Entwicklungsmodi des Unternehmens und der daraus resultierenden Prozesse und Ordnungsmomente, mit dem Umsystem und den Interaktionsthemen - die unterschiedlichen Anspruchsgruppen betreffend - auseinanderzusetzen.

 

Sind wir tatsächlich der Meinung, dass diese Vielfalt an Herausforderungen von einigen wenigen Menschen des Top-Managements bewältigt werden kann?